Wissenswertes zum elektrischen Lattenrost

08.07.2022 | von Kleinanzeigen

Wohnen

Inhaltsverzeichnis

  1. 1So funktioniert der elektrische Lattenrost
    1. 1.1Neuste Anzeigen in "Schlafzimmer"
    2. 1.2Vor- und Nachteile elektrischer Modelle
    3. 1.3Elektrischen Lattenrost einstellen
    4. 1.4Elektrischen Lattenrost nachrüsten
    5. 1.5Elektrischer Lattenrost auf Rezept
  2. 2Defekt? Elektrischen Lattenrost warten und reparieren
  3. 3Fazit: Ein Stückchen Luxus mit einem elektrischen Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost verschafft dir den Luxus, deine Liegeposition mit nur einem Knopfdruck zu verstellen. Diese motorbetriebenen Lattenroste sind praktisch bei häufigen Rückenbeschwerden oder wenn du gerne vor dem Schlafen ein wenig liest und die Beine hochlegst. In diesem Beitrag gehen wir auf die Vorzüge eines elektrischen Lattenrostes ein und klären häufige Fragen.

So funktioniert der elektrische Lattenrost

Ein elektrischer Lattenrost ist einem normalen Lattenrost zunächst sehr ähnlich. Du findest die elektrischen Modelle in unterschiedlichen Ausführungen: Wie normale Lattenroste, sind die elektrischen Varianten mit federnden Latten oder mit anpassungsfähigen Tellermodulen versehen. Darüber hinaus sind sie mit zwei oder mehreren Motoren ausgestattet, welche meist in Kopf- und Beinteil eingebaut sind. Ein Modell mit mehreren Motoren besitzt zusätzlich ein verstellbares Fußteil. Der Härtegrad lässt sich wie bei den meisten einfachen Lattenrosten durch Regler und Schieber einstellen.

Neueste Anzeigen in „Schlafzimmer

Jetzt Anzeige in „Schlafzimmer“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Vor- und Nachteile elektrischer Modelle

Ein wichtiger Vorteil, der für einen elektrischen Lattenrost spricht, ist die Flexibilität. Leidest du unter Rückenschmerzen oder bereitet dir das Aufstehen Probleme, erweist er sich als äußerst nützlich. Atemproblemen, Schnarchen und müden Beinen wird durch die individuellen Einstellungen entgegengewirkt und die Steuerung funktioniert einfach über eine Fernbedienung oder seitliche Knöpfe. Mühsames Anheben der Matratze ist mit einem elektrischen Lattenrost Geschichte. Sein größtes Manko sind die teilweise hohen Anschaffungskosten. Diese entstehen durch die verbauten Motoren inklusive mechanischer Elemente.

Elektrischen Lattenrost einstellen

Für maximalen Komfort lässt sich der elektrische Lattenrost ganz nach deinen individuellen Bedürfnissen einstellen. Wie bei einfachen Federholzrahmen stellst du den Härtegrad mithilfe der Festigkeitsregler ein. In der Regel sind elektrische Lattenroste mit O-Schiebern ausgestattet. Möchtest du den Lattenrost weicher einstellen, schiebst du diese zusammen. Ist eine härtere Einstellung gewünscht, schiebst du sie auseinander. Zusätzlich kannst du Kopf- und Beinteil (ggf. weitere Zonen) per Knopfdruck einstellen. Abhängig vom Hersteller machst du dies ganz simpel über eine Knopfleiste oder per Fernbedienung. Die Fernbedienung ist entweder per Kabel mit dem Lattenrost verbunden oder funktioniert drahtlos

Elektrischen Lattenrost nachrüsten

Du fragst dich bestimmt, ob es nicht möglich wäre, einen Motor bei einem vorhandenen, verstellbaren Lattenrost nachzurüsten? Zwar sind Motoren einzeln erhältlich, jedoch handelt es sich bei diesen um Ersatzteile für bereits motorisierte Lattenroste. Mit einem Motor allein ist es also nicht getan. Bei einer Nachrüstung entstehen zusätzliche Kosten durch die richtige Verkabelung und passende Anschlüsse. Interessierst du dich für ein elektrisches Modell, lohnt sich eine Neuanschaffung. Da elektrische Lattenroste jedoch eine hohe Lebensdauer besitzen, ist nicht gleich ein neues Modell notwendig. Bei uns findest du viele gut erhaltene, gebrauchte elektrische Lattenroste zu fairen Preisen.

Elektrischer Lattenrost auf Rezept

Pflegebedürftige oder Pflegekräfte haben die Möglichkeit, einen Antrag bei der Krankenkasse oder Pflegekasse für einen elektrischen Lattenrost zu stellen. Der Lattenrost wird als Hilfsmittel und als Alternative zu einem Pflegebett beantragt. Am besten klärst du vor Antragsstellung mit deiner Kranken- oder Pflegekasse, welche Optionen zur Verfügung stehen und welche Aspekte bei der Antragsstellung zu beachten sind.

Defekt? Elektrischen Lattenrost warten und reparieren

Natürlich stellt sich bei jedem elektrischen Nutzgerät die Frage, ob eine spezielle Pflege nötig ist und wie es bei einem möglichen Defekt zu reparieren ist. In der Regel brauchst du dir darüber keine Gedanken zu machen. Die meisten Hersteller bieten lange, teilweise sogar lebenslange Garantien für ihre elektrischen Lattenroste an. Da die Modelle über ein Netzwerkkabel an den Strom angeschlossen sind, sind sie mit einer Notabsenkung ausgestattet. Diese funktioniert über eine Batterie, die im Falle eines Stromausfalles an den Motor angeschlossen wird. So stellt sich wieder die flache Liegeposition ein. Danach solltest du die Batterie wieder vom Motor trennen, damit sie sich nicht komplett entlädt. Damit du für alle Fälle gerüstet bist, empfiehlt es sich Ersatzbatterien zum Wechseln parat zu haben

Fazit: Ein Stückchen Luxus mit einem elektrischen Lattenrost

  • Mit einem elektrischen Lattenrost verstellst du deine Liegeposition einfach per Knopfdruck
  • Elektrische Lattenroste erhältst du in unterschiedlichen Ausführungen
  • Senioren oder Pflegebedürftige können einen Hilfsmittelantrag für einen elektrischen Lattenrost bei ihrer Kranken- oder Pflegekasse stellen
  • Hochwertige Modelle sind selten zu warten und mögliche Schäden werden in der Garantie abgedeckt