Wie viel ist meine PlayStation 1 noch wert? (Stand: 2023)

27.02.2023 | von Kleinanzeigen

Ratgeber

Gehörst du zu den Glücklichen, die schon in den 1990er Jahren eine Sony PlayStation 1 ihr Eigen nannten? Dann hast du vielleicht noch eine der alten Konsolen bei dir zu Hause, die ungenutzt auf dem Dachboden oder im Keller verstaubt. Was viel zu schade ist – wenn man weiß, was Sammler dafür heutzutage zahlen. Je nach Zustand und Modell hat die PlayStation 1 eine Wertsteigerung erfahren, anstatt an Wert zu verlieren. Möchtest du wissen, was deine PlayStation 1 Konsole wert ist? Wir verraten es dir. Zudem findest du hier Infos, welche PlayStation 1 Spiele wertvoll sind.

Was bestimmt den Wert einer PlayStation 1?

Viele von uns möchten immer die neusten Gadgets haben und eine PlayStation der ersten Generation ist aus technischer und gestalterischer Sicht inzwischen veraltet. Es gibt aber Sammler, die bereit sind, hohe Summen für etwas zu bezahlen, das für andere auf den ersten Blick vielleicht gar keinen erkennbaren Wert hat. Wenn man vergleicht, was die Geräte in der Anschaffung gekostet haben, umgerechnet etwa 300 Euro, kann hier sogar ein beachtlicher Wertzuwachs sein. Hohe Summen erreichst du allerdings nur mit bestimmten Modellen; auch sollten sie in nahezu neuwertigem Zustand sein. Zudem ist eine PlayStation 1 originalverpackt mehr wert als ohne die Verpackung. Selbst dann, wenn die Konsole an sich noch gut erhalten ist.

Du möchtest wissen, was deine PS1 wert ist? Dann spielen die folgenden Fragen eine wichtige Rolle:

Welches Modell der PlayStation-Konsole bietest du an?

Was rar ist, ist mehr wert. Gab es deine PS1 in großer Auflage? Dann ist sie weniger wert als eine, die schon im Jahr ihrer Auflage nur für einige wenige Gaming-Liebhaber verfügbar war. So brachte beispielsweise eine seltene Sonderedition der PlayStation Classic ihrem früheren Besitzer 8.500 Euro ein. Für eine andere technische Sonderedition wurde sogar 140.000 Euro gezahlt.

Welche zusätzliche Ausrüstung ist Teil deines Angebots?

Hast du noch gut erhaltene Spiele für die PlayStation 1, vielleicht auch eine oder mehrere Speicherkarten? Hast du verschiedene Controller, z. B. das PlayStation-Joypad, den Analogcontroller oder DualShock-Controller? Oder sogar sogenannte „Freakware“ wie beispielsweise kleine E-Gitarren, die für einige Spiele benötigt werden? Auch unterschiedliche Cheatmodule oder ein Modul für den Erweiterungsschacht, um Video-CDs abzuspielen, können den Verkaufspreis steigern. Und wenn du wertvolle PlayStation 1 Spiele hast, sogar erheblich. Was bei der PlayStation 1 wertvolle Spiele sind, erfährst du weiter unten.

In welchem Zustand befindet sich die Hardware?

Ein weiterer Punkt, der den Wert deiner PS1 bestimmt, ist der Zustand der Hardware. Hier gilt eine ganz einfache Faustregel: je weniger benutzt, desto höher der Preis. Eine PlayStation 1 OVP ist mehr wert als eine, mit der schon viel gespielt wurde. Selbst wenn du noch den Originalkarton dazu hast. Das Gleiche gilt fürs Zubehör: Controller sollten nicht nur funktionieren, sondern möglichst ungebraucht sein. Es soll Leute geben, die sich neue Konsolen eigens für den Zweck kaufen, sie später wiederzuverkaufen. Wie man widerstehen kann, mit dem Gerät zu zocken, bleibt den meisten wohl ein Rätsel – und ein solches Vorgehen ist und bleibt Spekulation. Wer kann schon sicher sagen, was in zehn, zwanzig oder dreißig Jahren gesammelt wird? Aber im Fall des glücklichen Alteigentümers der bereits beschriebenen Sonderedition hat es sich ganz offensichtlich gelohnt.

Ist die PS1-Konsole noch in der Originalverpackung?

Wie gesagt, unbenutzt ist am besten. Zumindest den Originalkarton solltest du noch haben. Ein Gerät, das benutzt wurde und auch noch hüllenlos daherkommt, wird nur schwer Abnehmer finden, die bereit sind, mehr als ein Taschengeld dafür zu bezahlen. Auch wenn sich ein Versuch natürlich immer lohnt.

Wie viel kostet eine PS1 bei Kleinanzeigen?

Wie viel deine PlayStation 1 noch wert ist, hängt nicht nur vom Zustand ab, sondern auch vom Modell. Sony brachte fünf Varianten heraus:

  1. Die „normale“ PlayStation im grauen Gehäuse, zu erkennen an der Modellnummer SCPH-xxxx, kannst du bei Kleinanzeigen für ca. 70 Euro anbieten.
  2. Für die „kleine“ PSone, zu erkennen an der Modellnummer SCPH-1xx, kannst du ab ca. 100 Euro aufwärts verlangen.
  3. Für eine sogenannte „Net Yaroze“, zu erkennen an der Modellnummer DTL-H300x mit schwarzem Gehäuse, sollte man schon mehrere hundert Euro hinblättern.
  4. Die „Debugging Station“, mit den Modellnummern DTL-H100x bzw. DTL-H110x oder auch DTL-H1200 im blauen oder grünen Gehäuse, ist ein sehr seltenes Modell. Hier können ca. 1.000 Euro für dich rausspringen.
  5. Dann gab es noch eine weiße Ausführung, Modellnummer SCPH-5903, die auch Video-CDs abspielen konnte. Die weiße PlayStation 1 liegt preislich im niedrigen dreistelligen Bereich.

Die PSone wurde 2000 herausgebracht, als optisch überarbeitete, kleinere Version der PlayStation 1. Die Funktionen waren die gleichen wie beim Vorgängermodell. Oft werden beide Konsolen, die größere und die kleinere, einfach als „PSone“ bezeichnet, was nicht ganz richtig ist, sie aber dennoch vom Nachfolger, der PlayStation 2 unterscheidet.

Neueste Anzeigen in „Konsolen

Jetzt Anzeige in „Konsolen“ aufgeben

Anzeige aufgeben

Welche PS1-Spiele sind besonders wertvoll?

  • Castlevania Symphony of the Night gehört zu den wertvollsten PS1-Spielen. Interessant ist, dass Symphony of the Night gar kein großer Erfolg war, als es herauskam, was aber damals an fehlender Werbung lag. Durch Mund-zu-Mund-Propaganda wurde es dennoch nach und nach zum Kult und hat heute eine große Fangemeinschaft. Je nach Zustand gibt es für dich ca. 200 bis 630 Euro.
  • Tombi! wurde nur in geringer Auflage für die PS1 hergestellt und gehört allein deswegen schon zu den wertvollsten PS1-Spielen. Du kannst hier zwischen ca. 200 und 290 Euro rechnen.
  • Bei Suikoden II handelt es sich um ein japanisches Rollenspiel von Konami. Ebenso wie der Vorgänger, Suikoden I, gehört es zu den absoluten PS1-Kultspielen. Fans bezahlen dir dafür 170 bis 285 Euro.
  • Auch The Misadventures of Tron Bonne für PS1 ist ein beliebtes Retro-Spiel. Es wurde nur in geringer Stückzahl produziert und du kannst heute dafür 150 bis 235 Euro verlangen.
  • Diablo ist ein sogenanntes „Hack and Slash Game“, das als eines der besten Spiele für die PS1 gilt. Mit 50 bis 150 Euro pro Spiel können sich die Preise ebenfalls sehen lassen.

Weitere gesuchte Spiele für die PS1 sind:

  • LSD: Dream Emulator: Der Preis für das sehr seltene Spiel ist in den letzten Jahren geklettert. Die Preise liegen im dreistelligen, zum Teil sogar im niedrigen vierstelligen Bereich.
  • Wipeout: Dieses Spiel findet man für ca. 20 bis 50 Euro gebraucht zu kaufen. Wenn du es also selbst noch in der Schublade hast, könntest du gleich noch etwas Geld dazubekommen.
  • Resident Evil: Auch an diesem Spiel kam keiner vorbei, der in den 1990er-Jahren eine PlayStation 1 hatte. Hier liegt die Preisspanne zwischen 20 und 50 Euro auf dem Gebrauchtmarkt.
  • Grand Theft Auto: Dieses ebenfalls sehr beliebte Spiel für die PS1 ist wertvoll. Du kannst es bei Kleinanzeigen im mittleren zweistelligen Bereich anbieten, die Preise klettern aber je nach Ausgabe auf über 1.000 Euro.

Es gab auch Spiele für die PS1, die nie in den freien Verkauf kamen. Sie wurden zum Beispiel zu Demo-Zwecken an ausgewählte Journalisten verschickt und später im Rahmen von Challenges verlost. Wenn du ein solches Spiel in deiner Sammlung hast, kannst du dich glücklich schätzen. Ist es gut erhalten, kannst du eventuell mit Summen im vierstelligen Bereich rechnen.

Wird meine PS1 noch im Wert steigen?

Wie viel ist deine PlayStation 1 wert? Diese berechtigte Frage haben wir im obigen Text ausführlich behandelt. Ob jedoch die Preise in Zukunft weiter steigen und falls ja, in welcher Höhe, das weiß niemand. Zwar werden Objekte, deren materieller Wert – nüchtern betrachtet – nach ein paar Jahren an Wert verliert, mitunter sehr teuer gehandelt. Dies hängt aber insbesondere davon ab, ob es Sammler gibt, die bereit sind, diese Preise auch zu bezahlen. Solche Werte sind starken Schwankungen unterworfen und sind von Trends und Moden, aber auch von der Kaufkraft abhängig. Wir raten davon ab, PlayStation-Konsolen oder -Spiele als Wertanlage zu nutzen.

Was mache ich mit meiner alten PS1?

Wenn du deine PlayStation 1 oder auch verschiedene wertvolle PlayStation 1 Spiele verkaufen möchtest, solltest du nicht zögern. Erstelle einfach eine Anzeige bei Kleinanzeigen und mach deine gebrauchte PS1 in Windeseile zu Geld. Und was machst du anschließend mit dem vollen Geldbeutel? Hol dir doch eine neuere Konsole bei Kleinanzeigen und begib dich auf neue virtuelle Abenteuer. Erwerbe doch beispielsweise eine PlayStation 4, die sich noch immer großer Beliebtheit erfreut. Worauf du achten solltest, wenn du gebrauchte PS4-Controller kaufen möchtest, und wie du gebrauchte PS4-Spiele günstig bekommst, haben wir bereits in unserem Magazin erklärt.

Nach oben