Wie kann ich bei Kleinanzeigen jemanden suchen?

Vielleicht kennst du die Situation: Du hast etwas bei Kleinanzeigen bei einem bestimmten Verkäufer gekauft und warst so zufrieden, dass du sehen möchtest, ob er oder sie noch mehr zu verkaufen hat? Oder du hast eine Nachricht von einem anderen Nutzer bei Kleinanzeigen bekommen und interessierst dich für sein Profil? Wenn du dich jedenfalls fragst, ob und wie du bei Kleinanzeigen nach Nutzern oder Verkäufern suchen kannst – wir haben Antworten für dich.

Kann man Verkäufer und andere Nutzer bei Kleinanzeigen suchen?

Es geht, wenn auch nicht in der App und auch nicht auf direktem Weg. Du kannst nämlich weder den Namen von Nutzern noch von Verkäufern oder die Nutzer-ID bei Kleinanzeigen in die Suche eingeben. Beziehungsweise kannst du das natürlich, es wird nur nicht zum gewünschten Ergebnis führen. Du musst einen Umweg nehmen, damit du diese Informationen findest, denn Kleinanzeigen ist eine anonyme Plattform – sie ist nicht als Community gedacht. Es gibt aber zwei Möglichkeiten, bei Kleinanzeigen nach Verkäufern oder anderen Nutzern zu suchen.

Wie sucht man andere Nutzer bei Kleinanzeigen?

Möglichkeit eins: Folgen

Wenn du jemanden bei Kleinanzeigen gefunden hast, der oder die interessante Sachen verkauft, kannst du der Person folgen. Dafür klickst du einfach auf ihrer Profilseite „folgen“ an und wirst automatisch benachrichtigt, wenn die Person ein neues Angebot einstellt.
Wenn du ein Profil bei Kleinanzeigen hast, kannst du dir deine eigene Liste mit Favoriten zusammenstellen, denen du folgst. Sobald sich etwas an einer Anzeige des Nutzers ändert oder der Nutzer ein neues Angebot einstellt, wirst du benachrichtigt.


Möglichkeit zwei: per Suchmaschine

Natürlich musst du nicht gleich jedem Nutzer folgen, um ihn oder sie wiederzufinden. Manchmal möchte man auch einfach keine Benachrichtigungen bekommen. In diesem Fall bietet sich die zweite Möglichkeit sehr an, bei Kleinanzeigen nach Verkäufern zu suchen: Wenn du den Usernamen des Nutzers oder der Nutzerin kennst, kannst ihn bzw. sie ganz leicht über die Google-Suche finden. Gib dafür den Benutzernamen nach folgendem Schema in die Suchzeile bei Google ein:

Anstatt „Username“ tippst du den jeweiligen Benutzernamen ein und drückst „Enter“. Und schon bekommst du eine Übersicht über alle Angebote, die dieser Nutzer oder die Nutzerin derzeit bei Kleinanzeigen eingestellt hat.


Das ist sehr praktisch, funktioniert aber am besten mit ganz eindeutigen Benutzer- oder Verkäufernamen. Google kommt mit Initialen, mit oft verwendeten Namen oder auch mit stark anonymisierten Nutzernamen weniger gut zurecht. Dann nämlich kann es sein, dass du anstatt zum gewünschten Angebot zu ganz anderen Seiten bei Kleinanzeigen geführt wirst. Die haben zwar dann dein Suchwort irgendwo im Text, zeigen aber möglicherweise etwas ganz anderes an.


Fazit

Kleinanzeigen erlaubt dir in der kostenlosen Version die Möglichkeit, Nutzer zu suchen und zu finden – wenn auch nicht auf direktem Weg. Wenn du dich dafür interessierst, welche Individualisierungsmöglichkeiten du bei Kleinanzeigen hast und welche Services Kleinanzeigen dir sonst noch bietet, sieh dir ruhig auch mal das Angebot von Kleinanzeigen Pro an. Damit kannst du sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen deine Sichtbarkeit erhöhen, deinen Umsatz steigern und vieles mehr.

  • Möglichkeit eins: Folgen

  • Möglichkeit zwei: per Suchmaschine
Nach oben