Gängige Methoden des Datendiebstahls

Kaum jemand ist zu 100% davor geschützt, dass persönliche Daten und Zugänge missbräuchlich verwendet werden. Nachfolgend findest du daher einige Möglichkeiten, wie unberechtigte Dritte an deine Daten kommen und wie du dich generell davor schützen kannst.

Phishing-Nachrichten

Der Betrüger sendet dir eine täuschend echt aussehende Nachricht beispielsweise per E-Mail oder SMS zu, in der du dazu aufgefordert wirst, auf Links zu klicken oder persönliche Daten preis zu geben.

Trojaner/Virus

Auch hier sendet dir der Betrüger eine täuschend echt aussehende E-Mail zu, in denen aufgefordert wird auf Links zu klicken. Auch kannst du dir Viren oder Trojaner durch den Besuch unseriöser Seiten einfangen.

Identitätsdiebstahl

Hat der Betrüger einmal deine Daten, wird er sie auch für seine Zwecke missbrauchen. Beispielsweise kann er diese für Bestellungen oder eine Registrierung in einem sozialen Netzwerk verwenden. Vesende deshalb niemals Ausweisdokumente.

Account Takeover

Ein unsicheres Passwort macht es fremden Personen sehr leicht, deine Daten zu stehlen.

Auch die E-Mail-Adresse für die Teilnahme an Umfragen UND gleichzeitig für deinen Onlinebankingzugang zu nutzen ist eine schlechte Idee.

Ich will mein Konto wieder haben! Was muss ich tun?

Schütze dich in Zukunft vor Datendiebstahl!

Finde alle Antworten aus der Kategorie – Nutzerkonto.